Mangaka-san to Assistant-san

Heute geht es mal um den Manga Mangaka-san to Assistant-san

es ist ein 4 panel managa der recht lustig zu lesen. es teilweise sehr anzüglich und dennoch wird eine gewisse grenze nicht Überschritten. die Gag´s sind sehr unterhaltsam und der zeichen style ist sehr überzeugend und sehr gleichbleibend

im schnitt ist ein kapitel 8 seiten lang und insgesammt sind 151 kapitel. es ist recht schnell zu lesen und macht eigentlich schon fast süchtig. man wünschte sich so das bild von einem mangaka aber ich denke mal das ist wieder mal so ein typisches ideal bild.

und den haupt herausgeber ist sehr lustig sie würde ich auch gerne mal zuhause haben weil die so lustig ist 😀

ich geb dem manga ein 9/10 weil die „zweite“ staffel einfach so entäuscht ist

 aber Mangaka-san to Assistant-san
Mangaka-san to Assistant-san

Nyaa und japan

Seit 2 tagen ist nun Nyaa tot. Einige sind sicherlich der meinung Einer der grössten Raubkopier-Maschinen ist nun tot.

Warum wurde Nyaa Tot gestellt? Das fragen sich Viele, Der Grund ist ganz einfach, die japanischen Publischer von Anime DVD/BD beklagen das die verkaufszahlen extrem nach unten gegangen sind. Es wurde nicht der Demografische wandel und Arbeitsstruckuren mit einberechnet und 60 € für 2 epis sind auch nicht gerade günstig aber das lassen wir mal so stehen.
Der andere Aspekt von Der schliessung von nun z.B. Nyaa eigentlich Personen trifft, Die eigentlich das meiste garnicht Raubkopiern, weil der Anime im Land nicht verfügbar ist. was so gut wie alle Animes zutrifft die ich sofort kaufen würde, gibt es hier auch nicht. Einige nutzen auch die Runterladbaren Anime auch zur vorschau ob sie vll. dann das Orginal kaufen (wenn es verfügbar ist). man muss ja Anmerken das man bei Nyaa auch sachen runterladen konnte die in den USA verfügbar waren.

Gehen wir davon aus das die japaner nun auch die ganzen kleinen Subber-gruppen zerschlägt. Dann trift japan einen andern eigenen Industrie-zweig, seine exportierte Merchandise Produkte. In der Regel kommen Figuren, Schlüssel-Anhänger etc. während oder kurz nach dem Anime raus (gut bei grossen komplexen figuren auch mal später) aber sie in der Regel nur kurz verfügbar. bei uns ist Sitte das animes 1-2 jahre Später auf den Markt kommen (wenn nackte Titten drin sind 6 monate). Dann ist aber kein Produkt mehr Verfügbar und auch nicht mehr Nachbestellbar. Ich denke kein Händler wird sich Waren kaufen um sie dann zu Bunkern für Später ohne zu wissen ob die Serie jemals raus kommt.

Es ist Stark spürbar das hier sehr Lokal gedacht wurde. da kommt mir folgende frage auf:

Wie viele Fans die sich wegen Anime/Manga sich nach Japan auf machen um es zu sehen? ohne Anime/Manga ist Japan nur ein High-Tech Land was Irgendwo im Pazifik ist. Um es zu Präzisiern. kommt jemand hier nach Deutschland um die VW Werke zu besichtigen ?

tl;dr: Wenn Japan meint die Westliche Verbreitung zu unterbinden, schneiden sie sich am schluss selbst ins Fleisch.

 

Otaku no Musume-san ein Review

ich hab heute geschaft diesen unbekannten manga zuende zulesen.

Otaku no musume

Otaku no musume

die story geht darum das kanau, die heldin dieses mangas von ihrer in schwierigkeiten lebenden mu zu ihrem vater geschickt wird. Der nicht mal weiss das er eine tochter hat.

die geschichte selbst sehr turbulent da, ihr vater otaku und professineller manga zeichner ist. kanau hat ihre bedürfinisse und ihr vater es regel mässig schafft alles zu versemmlen. das ganze spielt in einem mietshaus wie bei maison ikkoku (wenn man oben auf das bild achtet, siehe schürze) es sind viele kleine anmerkungen an mangas aus den 80´er. die mitbewohner verkomplizern aber machen aber die story sehr rund.

otaku no musume

otaku no musume

die zeichungen sind detaliert und bis zum schluss wird man echt mit wendungen und überraschungen bombadiert. es ist für mich Total unverständlich warum dieser manga nicht, als anime raus kam. wie auch es nicht in den westen exportiert wurde. wer usagi drop oder papa no iukoto o kikinasai mochte wird otaku no musume-san lieben. weil die story einfach besser und viel abwechslung reicher ist als bei den andern bekannten serien.

wie oben schon erwähnt, es den manga nur scanlation, da es nicht in den westen exportiert wurde. was ich persönlich für eine schande halte

server zu server

heute erzählt mal der moppi davon wie mein 8 jahre alter dualcore rechner meine raspi durch das netzwerk gezogen hat und wie eine fliege an der wand zerdrückt hat.

ich dachte immer so, das mein dual core home server im vergleich zu meinem root server eine kleine mikrige maschine ohne power ist. naja ich musste gestern erstmal den raspi zwischen den kühl rippen von dem dual core kratzen :\ hatte gestern zwei scripte gehabt die auf cURL liefen und irgendwie brach da einfach der kleine raspi zusammen. naja ich hab dann einiges gebaut. wenn der raspi alleine für sich arbeitet kann er recht ordendlich schnell sein. deswegen lass ich ihn nun auch alleine arbeiten ^^‘ das ist einfach sinniger ^^

nun denn ich dachte ok ich lagere die SNMP abfrage von dem richtigne server aus  ich muss dann auch dem root kein SNMP installiern und ich brauhc auch keine panik zu haben das irgendwer mein SNMP hackt.  weil ja alles im netzwerk bleibt, naja wie dem auch sei, weil ich eigentlich nur 2 zeilen  vom dem orginal cron job auf den raspi auslagerte, dachte ich mir „he das können doch nicht viele zeilen code werden … naja es wurde doch mehr als gedacht und es gab eine neue problematik … wustet ihr das wenn man cron sagt nutz wget und es kommt zu viel zurück an daten das das skript stoppt ? ja nun wisst ihr es hier ist mal den code zum kucken

und was mich auch tierisch nervt … cURL wandelt alle . zu _ :\ das war auch sehr nervig

 

moppi und raspi

ich hab nun seit montag meinen raspi.  ich muss sagen ich bin eherlich überrascht wie viel power dieses kleine gerät hat. bei installationen ist er recht träge. in standart sachen macht er einen sehr schnellen eindruck (html/php/mysql).

zurzeit ist drauf installiert

  • Apache
  • PHP 5.5
  • Mysql
  • webmin
  • Samba 3

um die bedienung zu erleichtern hab ich sogar eine eigene benutzer oberfläche geschrieben. das man das gerät ohne shell ansprechen kann.

raspi konf

das ganze zu schreiben hat auch 3 tage gekostet. währe schneller gewesen wenn ein dachstuhl nicht abgebrannt währe. naja und ich musste halt auch einiges selbst probiern. bis die ganzen shell zugriffe richtig klappten ^^ hauptgrund für diese tolle seite ist eigentlich meine frau. da sie keine shell bedinen kann und sie zur not vll doch mal was starten oder runterfahren sollte.

raspi

wie man schon sieht ich hab etwas am raspi umgebaut. ich hab schon kupfer kühler aufgesteckt. nun was aber bei diesen kleinen noch fehlt ist mehr fläche. mit etwas glück bekomme ich die tage von meinem schwager kühlflächen  zum drauf stecken. dann könnte ich die temp noch mehr senken. so ist bisher  der plan. mal kucken wie das klappt. ansonsten plan B … ich bau eine heatpipe aus kupferdraht ^^‘

aber die tage kann ich dann an SNMP monitor weiter machen ^^

farewell class my_sql {

hier mit trage ich nun meine class my_sql zu grabe nach dem ich gestern gelesen hatte

mysql_fetch_array gibt es bald nicht mehr http://www.php.net/manual/en/function.mysql-fetch-array.php

ich weiss noch damals 2005 wo ich dich unter dem schweisse meines angesichts erschaffen hatte mit dem grund irgnd so ein hornochse  inquiry benutzt hatte. du hattest deine stärken, und hatte so viele leck mich am arschtools über dich drüber gebügelt nur um zu testen wie zuverlässig bist.

auf wiedersehen, ich werde dich vermissen *delete*

und nun zu –> hallo mysqli

Ruberdome vs. Mechanisch

Die Letzen Tage hab ich mich viel mit Tastaturen beschäftigt, nach dem mein Sohn von dem HTPC den Funk dongel wegzauberte. ich Merkte schnell es gibt fast nur noch Tastaturen mit Mechanischen Schalter.

Auf der Arbeit haben wir auch nur noch Tastaturen mit Mechanischen-Tasten, ich finde sie einfach zu kurz vom Hub her und mich stört einfach das Ansprechverhalten.

Ich machte mich immer dann im Internet schlau was gerade so alles an Technik gibt und lese nur Schlechtes über den alten Rubberdome

  • Nicht lange Haltbar
  • Schlechtes Ansprech verhalten
  • und ganz viel mimimi

bei vielen einträgen hab ich das Gefühl das eher Stimungs mache ist. weil das meiste deckt sich nicht mit meinen erfahrungen.

wenn ich dran denke ich hab eine rubberdome, wo viele tasten mehr als 10-15 millionen anschläge haben. und sich nach fast 10 jahren benutzung nun bemerckbar macht das die knubbel abgenutzt sind. finde ich es übertrieben zu sagen das eine mechanische besser ist. wenn diese 50 millionen anschläge aushgalten soll.

was nicht mit einberechnet wurde. eine komplett zusammen gelötete tastatur hat viel mehr fehler quellen. löt kontackte werden mit der zeit auch porös. und wir reden hier von einer tastatur die extrem viele schwinigen aushalten muss. und wenn mal die tasttur runter donnert ist die warscheinlichkeit extrem viel höher das die multilayer platine bricht :\

ich hab nun schon eine neue rubberdome gefunden, und ich Hoffe sie wird auch wie meine alte 10 Jahre halten ohne Probleme. ich denke mal die Meisten können sich nicht mal Ansatzweise vorstellen wie lange man brauch um 5 Millionen mal mal eine taste zu drücken. Ein Beispiel ich drückt einmal die sekunde die taste i. dann habt ihr nach 58 tagen die 5 Million erreicht. Das Heisst ihr drückt fast 2 monate jede Sekunde die Taste i ohne unterlass.

 

Der Verfall des Wertes bei Anime

Meine Frau heute morgen „hier SAO für 46€ bei Amazon mit sammelschuber“

eigentlich würde ich ja sagen „angenehmer Preis“ ABER es müssen noch 3 weitere BD gekauft werden zum gleichen Preis was dann einen gesamt Preis macht von ca. 180 € … ja ich weiss Anime is teuer, ich denke aber weiter.

wenn ich heute 180€ ausgebe (für ein Sammelobjekt) sollte man ja in der Zukunft ja viel mehr Kohle für bekommen. dem ist aber nicht so. während meine Mangas immer weiter in den Himmel steigen vom Preis her (damit meine ich meine alten und nun total vergriffenen) sinken animes ins bodenlose. was mehrere gründe hat

  • zu teuer um eine Fangemeinde sich gründen kann
  • es wird nicht im TV gesendet
  • es rücken alle 3 Monate mindestens 20 neue Serien nach
  • es dauert 2 – 3 Jahre bis die Serien es nach Deutschland schaffen.
  • die Lokalisierung is absolut schlecht

nun das hört sich erstmal ein bissel durch einander an, aber sind alles sehr triftige gründe. die Personen die sich nicht wirklich auskennen, (sprich die nur die Animania lesen, und 5 mangas haben) werden sich für diese teuren preise keine BD kaufen. da geht halt ihr komplettes taschengeld für drauf. die Leute die sich auskennen und die Serien kennen, würden gerne sich die BD´s kaufen. lassen es dann aber komplett sein weil die lokalisierung zum weglaufen schlecht ist. hinzu kommt das die Leute sich auskennen, immer mit dem neusten Material versorgt sind. wenn dann noch die zeitspanne so gross ist. da kann der Anime noch so toll sein. sie überlegen sich zich mal lassen es dann aber sein. es gibt dann nur ein paar echte Fans von der Serie die sich dann dazu verleiten lassen es zu kaufen. obwohl es teilweise sehr erwachsene Serien sind, kommen sie nicht ins fernsehen. und damit kommt der Hauptgrund warum sie ins bodenlose sinken.

Es gibt einfach keinen Pöbel der sie Später kaufen würde. bestes Beispiel

  • Biene Maja
  • Nils Holgerson
  • Wiki
  • Puschel, das Eichhorn
  • Rascal, der Waschbär
  • etc.

das sind alles Animes die in 80er gelaufen sind. und alle kennen sie, auch die leute die Anime hassen. in Japan kennt die eigentlich keiner mehr.

ich könnte eine lokalisierung verstehen, wenn es im TV gesendet werden würde. aber so macht sie keinen Sinn, erstmal sie is eh wirklich Grottenschlecht und extrem viel schlecht übersetzt. Währe es nicht mal sinniger den DUB weg zulassen und dann mal einen besseren Übersetzer zu engagieren und dann nur Sub zu machen. weil die meisten wollen eh nur original DUB

ich kenne auch das Paradoxon, wenn man keine animes kauft bleiben sie teuer. aber warum soll ich Überteurte sachen kaufen mit den ich nicht glücklich werde und ich dann noch so einen gewaltige einbussen habe da sie keine wertsteigerung haben. sondern ich sie nachher verschenken muss damit ich sie nicht in den Müll werfe.

TL;DR

Animes könnten so teuer verkauft werden, wenn es auch eine solide FanBase geben würde.

 

animes im verkauf

Heute war ich mal zufällig im Saturn bei uns im die Ecke, wollte nach Code Geass schauen, es gibt ja eine Anime ecke. Als ich wieder drüber gekuckt hatte musste ich mich wieder total aufregen. es gab 2-3 Ghibli filme, ok das kann man so stehen lassen.

ansonsten nur Titten, noch mehr Titten, vergewaltigung und mord und totschlag. keine spur von wirklich tiefsinnigen Serien, wie man sie sonst als Fansub-freund kennt. es ist einfach nur dieser billige Kram den man bekommt. Da sollte man sich nicht wundern das eben diese Animes so selten gekauft werden, wenn es nur diesen Kram zu kaufen giebt.

Hin zukommt ja noch das sich so eine Feste meinung über Anime-zuschauer sich einstellt, wenn man im Lokalen Elektronik-fachgeschäft nur sieht. Es ist ja auch nicht so, das es wenige Animes gibt. Es werden ja nur 0,irgendwas % in Deutschland von den Animes auf den Markt geworfen, warum dann immer nur diesen Billigen scheiss :\ gut in der Deutschen Szene gibt es auch nicht viele die ganz genau wissen was wirklich Aktuell ist, aber dennoch durch diese Extreme einschränkung wird eigentlich weiterhin ein schlechtes Bild auf uns geworfen was ich sehr trauig finde.

Bitte liebe Publisher wenn ihr Richtiges material und das auch auf HD raus bringt, ja Animes werden heute fast nur in HD raus gebracht und es sieht wirklich klasse aus. und ggf. vll. auf die lokalisierung verzichtet und nur Untertitel macht (ja dann ist noch billiger). ich denke dann wird Anime noch viel mehr verkauft.

ach ja, Code Geass habe ich nicht gefunden 🙁

ELV LED Cube 4x4x4

zu weinachten bekam ich von meinem schwager den ELV LED cube 4x4x4 

da mein schwager nicht drauf geachtet das es zu dem bausatz keine LED´s gab, musste ich noch mal für 6€ LED´s kaufen und ein netzteil. war ja nicht schlimm, ich fing dann auch später an die das gesammte  zu löten, nach einigen tagen war es fertig,  ist zwar nicht schön aber selten (und meins ;P )

nach dem ich das fertig hatte wollte ich die sequntzen einspielen. ich merkte die mit gelieferte SW war einfach nur mega rotz, sie ist zwar gut zum hoch laden der seq. zum cube aber erststellen ist einfach ätzend. um alle LED´s ein und wieder auszuschalten bräuchte man ca. 2 min

ich dachte mir dann, eh ich kann das auch selber viel besser machen, nun denn ich fing an, das teil zu machen . das erste wo mit ich mit abgemügte hatte waren die Java abfragen (ICH HASSE JAVA) aber ich bekam es einiger massen schnell hin machte dennoch 80% der zeit aus. und man kann nun noch schneller arbeiten in den man einfach alle LED einstellt und dann einfach nur „n“ drückt dann kann man einfach weiter machen. sehr gute sache, aber man sieht dem ganzen an das ich den java-code überall her zusammen gerafft habe und nach meinen bedürfnissen angepasst habe. es sieht zwar sehr einfach aus aber es hat dennoch seine funktion 🙂

hier ist der link zum programm

und wenn es jemaden interissiert–> ELV LED-Cube <– den kompletten quellcode 😀