animes im verkauf

Heute war ich mal zufällig im Saturn bei uns im die Ecke, wollte nach Code Geass schauen, es gibt ja eine Anime ecke. Als ich wieder drüber gekuckt hatte musste ich mich wieder total aufregen. es gab 2-3 Ghibli filme, ok das kann man so stehen lassen.

ansonsten nur Titten, noch mehr Titten, vergewaltigung und mord und totschlag. keine spur von wirklich tiefsinnigen Serien, wie man sie sonst als Fansub-freund kennt. es ist einfach nur dieser billige Kram den man bekommt. Da sollte man sich nicht wundern das eben diese Animes so selten gekauft werden, wenn es nur diesen Kram zu kaufen giebt.

Hin zukommt ja noch das sich so eine Feste meinung über Anime-zuschauer sich einstellt, wenn man im Lokalen Elektronik-fachgeschäft nur sieht. Es ist ja auch nicht so, das es wenige Animes gibt. Es werden ja nur 0,irgendwas % in Deutschland von den Animes auf den Markt geworfen, warum dann immer nur diesen Billigen scheiss :\ gut in der Deutschen Szene gibt es auch nicht viele die ganz genau wissen was wirklich Aktuell ist, aber dennoch durch diese Extreme einschränkung wird eigentlich weiterhin ein schlechtes Bild auf uns geworfen was ich sehr trauig finde.

Bitte liebe Publisher wenn ihr Richtiges material und das auch auf HD raus bringt, ja Animes werden heute fast nur in HD raus gebracht und es sieht wirklich klasse aus. und ggf. vll. auf die lokalisierung verzichtet und nur Untertitel macht (ja dann ist noch billiger). ich denke dann wird Anime noch viel mehr verkauft.

ach ja, Code Geass habe ich nicht gefunden 🙁

Tagged , , . Bookmark the permalink.

3 Responses to animes im verkauf

  1. Mellando says:

    kenne ich der laden wo ich meine anime silerlinge kaufe hat auch nur titten naruto k-on und dragon ball vlt. ein par gute exoten wie Haruhi das ganze vermischt mit hentai neen dem regulärem p0rn da wundert sich noch wer warum viele leute bei anime an komischen p0rn denken…

  2. Syntafin says:

    Sex sells, mehr sage ich dazu nicht.
    Die Publisher Lizenzieren auch nur noch das was potenziell gekauft wird und was findet wohl im Westen eher „anklang“?

    Tiefsinnige, Denkwürdige Serien oder eben Sex, übergroße Brüste und viel Haut?

    Na ich denke da muss man nicht lange überlegen, ich selbst bin auch ein Verfechter des ganzen, aber leider sind die, wo eben das wollen wo wirklich gut ist zu wenig.

    Zudem, die meisten „Anime-Schauer“ in Deutschland rippen nur noch, wenn ich mal bedenke, die Ripper-Gruppen haben nie ein Problem mit Leuten, die ordentlichen schon, weil eben jeder nur noch an sein eigenes Wohl denkt und sich einen Dreck darum schert ob es denn nicht besser wäre es legal zu kaufen.

    • Mellando says:

      damit schließt sich dann ein teufelskreis
      die leute kaufen nicht sonder laden/kopieren weil nichts gutes kommt es kommt nichts gutes weil die leute nicht kaufen sondern laden/kopieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.